So entstand Clever People - Das Netzwerk für Hochbegabung und Neurodiversität

Hohe Qualität und Service zu fairem Preis.

Haben Sie sich auch schon oft gefragt:

  • Wo kann ich intelligente und inspirierende Menschen treffen und mich mit ihnen auf Augenhöhe austauschen?
  • Wo finde ich endlich Menschen, mit denen ich mich verstehe, ohne mich erklären oder zurücknehmen zu müssen? 
  • Wo kann ich mich kritisch zu gesellschaftspolitischen oder anderen relevanten Themen informieren und austauschen, ohne den gängigen Mainstream-Meinungen folgen zu müssen?
  • Wo kann ich gezielt einen Lebenspartner, Freund, WG-Partner, Sparringspartner oder Mentor (m/w/d) finden, der zu mir passt?

Im Laufe meiner Arbeit mit hochbegabten und neurodivers begabten Menschen im Rahmen meiner Privatpraxis für Hochbegabung wurde ich mit diesen Fragen immer wieder konfrontiert.

Daraus entstand die Idee, das Projekt „Clever People“ ins Leben zu rufen.

Ich habe Clever People 2018 aus privaten Mitteln gegründet und leite das Unternehmen parallel zu meiner Arbeit in meiner Privatpraxis für Hochbegabung in Kiel.

Unsicher, ob Sie hochbegabt sind?

Auch wenn Sie sich erst seit kurzem mit Hochbegabung beschäftigen oder noch keine Begabungsdiagnostik gemacht haben, sind Sie bei Clever People herzlich willkommen. Sie erhalten mit dem Leistungspaket „Basis Privat“ ein vollwertiges  „Gast-Profil“, mit dem Sie sich für die Dauer eines Jahres erst einmal in Ruhe umschauen, mit anderen Hochbegabten austauschen und dann in Ruhe entscheiden können, ob Sie eine Hochbegabungsdiagnostik in Anspruch nehmen oder nicht. Erfahrungsgemäß sind etwa 80% der Menschen, die sich bei Clever People wohlfühlen, auch hochintelligent (IQ 120+).

Clever People – das Netzwerk auch für Eltern 

 

Denn Austausch mit Gleichgesinnten ist immer hilfreich!

Wenn Sie als Eltern nach dem IQ Test erfahren, dass Ihr Kind hochbegabt ist oder auch andere neurodiverse Eigenschaften wie z. B. Hochsensibilität, Asperger-Autismus oder Synästhesie dazu kommt, sind Sie häufig erst mal erleichtert, endlich zu wissen, was mit Ihrem Kind los ist und warum es „so anders“ ist als die anderen.

Danach entstehen häufig Fragen, z. B. wie Sie mit Ihrem besonderen Kind weiter umgehen sollen, welche schulischen oder außerschulischen Förderangebote Sinn machen, wie Sie mit einem ggf. nicht hochbegabten Geschwisterkind umgehen sollen oder wie Sie z. B. mit dem Lehrkollegium an der Schule argumentieren sollen. Wenn Sie sich einen echten Austausch mit Eltern in ähnlicher Situation wünschen, sind Sie bei Clever People genau richtig.

Eltern, die eines oder mehrere hochbegabte Kinder anmelden möchten und gleichzeitig den Austausch mit anderen Eltern suchen, erhalten die Möglichkeit der Familienmitgliedschaft. Eltern ohne Intelligenznachweis erhalten ein sog. „Eltern-Profil“, für das kein vorheriger IQ-Test erforderlich ist, sofern auch ein hochbegabtes Kind angemeldet wird.

 

Diese Mitgliedschaften gibt es:

null

Mehr Details!

Privat Basis

Lohnt sich!
null

Mehr Details!

Privat Premium

Nützt am meisten!
null

Mehr Details!

Business Basis

Zahlt sich aus!

3 zentrale Denkfehler über die menschliche Psyche nach dem Lockdown

Einfach wieder durchstarten nach dem Lockdown? Dieser Artikel beleuchtet die wesentlichen psychologischen Folgen des Lockdown während des Covid-19-Desasters. Er zeigt auf, welchen zentralen Denkfehlern viele Entscheidungsträger dabei unterliegen und welcher Schaden – und sei es aus Unwissenheit – dadurch angerichtet wird. Ein Umdenken ist aus psychologischer Sicht dringend erforderlich. (mehr …)

Gibt es hochbegabte Möwen?

Gibt es hochbegabte Möwen? Ja, es gibt sie - eine davon heißt Carina Clever und ist als schlaue Möwe das Maskottchen von Clever People, der Plattform für Hochbegabung und Neurodiversität. Schon immer haben mich die schlauen Möwen hier an der Küste fasziniert. (mehr …)

Hochbegabte Erwachsene im Berufsleben

Hochbegabte Erwachsene im Berufsleben haben besondere Herausforderungen...   Carina Clever, 25 Jahre und hochbegabte Erwachsene beim Einstieg ins Berufsleben, hat endlich ihr Staatsexamen Jura sowie ihren ersten Arbeitsvertrag in der Tasche und freut sich auf ihren ersten Job. Carina erhält gleich den ersten Auftrag – das Korrekturlesen eines Versicherungsvertrags, der...